Themenüberblick

Zugsverkehr in Tirol lahmgelegt

Der Wintereinbruch mit zum Teil starken Schneefällen hat in der Nacht auf Freitag im Westen Österreichs zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt. In Tirol wurde aufgrund umstürzender Bäume der gesamte Zugsverkehr lahmgelegt - die Situation entspannt sich nur langsam. Tausende Haushalte waren in der Früh ohne Strom. Chaos herrscht auch auf den Straßen: Auf der Brennerautobahn blieben zahlreiche Autos hängen - viele von ihnen mit Sommerreifen. Zu Problemen kam es auch auf der Tauernautobahn (A10) in Salzburg.

Lesen Sie mehr …