Neuer MAK-Chef nach RH-Bericht: „Beseitigen Mängel“

„Wir arbeiten bereits intensiv daran, festgestellte Mängel der Vergangenheit zu beseitigen“, betont der jetzige Direktor des Wiener Museums für Angewandte Kunst (MAK), Christoph Thun-Hohenstein, im Zusammenhang mit dem bekanntgewordenen Rohbericht des Rechnungshofes (RH) über das MAK.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at