China kauft sich in Londoner Flughafen Heathrow ein

Der chinesische Staatsfonds CIC beteiligt sich am Londoner Flughafen Heathrow. Die China Investment Corporation (CIC) übernimmt über eine Tochter einen Anteil von zehn Prozent, wie der Fonds heute in Peking mitteilte. Der Wert beläuft sich auf umgerechnet 560 Millionen Euro.

Einen Anteil von 5,72 Prozent an der Heathrow-Holdinggesellschaft FGP Topco erwirbt CIC vom spanischen Infrastrukturkonzern Ferrovial. Die restlichen Anteile sicherte sich der chinesische Staatsfonds über weitere FGP-Topco-Aktionäre. Ein Konsortium unter Führung von Ferrovial betreibt fünf Airports in Großbritannien, darunter die Londoner Flughäfen Heathrow und Stansted.