Gemäßigte Asylpolitik als neue ÖVP-Strategie

Die ÖVP schwenkt in Sachen Ausländerpolitik von harten Ansagen immer mehr auf eine gemäßigtere Linie um. So verteidigt Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) Asylwerber gegen die Vorwürfe der FPÖ. Politologen glauben, dass die ÖVP mit diesem Schwenk gut fährt.

Mehr dazu in oe1.ORF.at