800.000 Polizisten: Peking rüstet für Parteitag

Der mit Spannung erwartete Parteitag der in China herrschenden Kommunisten wird von Heerscharen von Sicherheitskräften begleitet. Die Stadt Peking hat 800.000 Bürger rekrutiert, die während des Treffens in der Metropole für Ordnung sorgen sollen, berichteten Staatsmedien heute.

Weitere 600.000 Menschen sollen während des einwöchigen Kongresses den Verkehr regeln und sich um Touristen kümmern. Der Parteitag für den Generationswechsel in der chinesischen Führung beginnt am 8. November. Hunderttausende Polizisten und paramilitärischen Kräfte bewachen bereits wichtige Gebäude, Brücken und Kreuzungen. Zahlreiche Menschenrechtsaktivisten haben während des Parteitags Hausarrest oder wurden von der Polizei gezwungen, Peking zu verlassen.