Tim Cook baut sein eigenes Apple

Ein Jahr nach dem Tod von Steve Jobs hat Apple-Chef Tim Cook in der Chefetage aufgeräumt. Der Designguru Jonathan Ive wird wie erwartet neben der Gestaltung der Geräte auch für die Software verantwortlich zeichnen. Gleichzeitig entledigte sich Cook eines seiner ältesten Rivalen im Unternehmen: Mit „Zauberlehrling“ Scott Forstall geht einer der engsten Vertrauten von Jobs, offiziell wegen des missglückten Karten-Tools von Apple. Hinter den Kulissen wird jedoch über andere Gründe spekuliert.

Mehr dazu in Rivale stolpert über Kartendienst