Formel 1: Lauda bei Mercedes als „Hubschrauber“

Niki Lauda hat seinen neuen Job als Aufsichtsratschef beim Team Mercedes angetreten und befindet sich noch in der Lernphase. „Im Moment gehe ich in die Fabrik wie in die Schule“, sagte der dreifache Weltmeister über seine Besuche im Mercedes-Werk in England. Vor ihm liege noch viel Arbeit, sein neues Team habe aber Potenzial. „Ich bin derzeit der Hubschrauber von Mercedes und schau mir das Ganze an. Das wird noch länger dauern“, sagte der 63-Jährige.

Mehr dazu in sport.ORF.at