Viennale: Werbebotschaften gegen die Diktatur

Dramaturgisch und filmtechnisch verblüffend reißt Regisseur Pablo Larrain die Zuschauer mit ins Chile der 1980er Jahre. Er erzählt in „No“ von den skurrilen Kampagnen um die Gunst der Wähler und der Chance, das Pinochet-Regime nach 15 Jahren endlich abzuwählen.

Mehr dazu in news.ORF.at/viennale