Themenüberblick

Mindestens 16 Tote

Der Wirbelsturm „Sandy“ hat die Ostküste der USA mit voller Wucht erreicht: Teile des New Yorker Stadtzentrums Manhattan und Atlantic City sind überflutet. Mindestens 16 Menschen kamen bisher in den Fluten und durch umstürzende Bäume ums Leben. Die Millionenmetropole New York steht still: Hunderttausende Haushalte sind ohne Strom, der Verkehr ist eingestellt. „Egal wo Sie gerade sind - bleiben Sie dort!“, appellierte Bürgermeister Bloomberg an die Einwohner. Im ältesten AKW der USA wurde wegen steigender Wasserpegel Alarm ausgelöst. Laut AKW-Betreiber ist jedoch alles unter Kontrolle.

Lesen Sie mehr …