Erste Liga: Erste Niederlage für Austria Lustenau

Erste-Liga-Tabellenführer Austria Lustenau hat gestern in einem kuriosen Spitzenspiel der 14. Runde bei Verfolger Grödig die erste Niederlage kassiert. Routinier Stefan Lexa sorgte im Finish für die Entscheidung zugunsten der Salzburger. Zu diesem Zeitpunkt stand aber schon Verteidiger Christoph Stückler im Lustenau-Tor. Die Gäste waren nur mit dem 18-jährigen Goalie Lukas Hefel angereist, der in der 77. Minute vom Platz gestellt wurde.

Mehr dazu in sport.ORF.at