Stromausfall in großen Teilen Brasiliens

Zum dritten Mal in wenigen Wochen ist in großen Teilen Brasiliens der Strom ausgefallen. Diesmal waren neun Bundesstaaten im Nordosten des größten südamerikanischen Landes betroffen. Der Blackout begann gestern kurz nach Mitternacht (Ortszeit).

Erst vier Stunden später war die Stromversorgung zu 70 Prozent wieder hergestellt, wie die zuständige Behörde Operador Nacional do Sistema Eletrico (ONS) mitteilte.

„Nicht normal“

Die Ursache war zunächst noch unklar, möglicherweise führte ein Kurzschluss zu einem Brand in einer Generatorenstation. Es war der dritte Blackout seit Ende des vergangenen Monats.

Am 22. September war ebenfalls der Nordosten von einem Stromausfall betroffen und am 3. Oktober traf es dann mehrere südliche Bundesstaaten. Brasiliens amtierender Energieminister Marcio Zimmermann sagte: „Solche Vorfälle sind nicht normal, schon gar nicht ein solches Zusammentreffen.“