Enorm: Zoom in die Milchstraße

Forschern der Europäischen Südsternwarte (ESO) ist die größte Aufnahme der Milchstraße gelungen, die je von der Erde aus gemacht wurde. Das Bild ist neun Gigapixel groß und zeigt mehr als 84 Millionen Sterne.

Der Katalog der zentralen Milchstraße erfasse mehr als zehnmal so viele Sterne wie alle vorangegangenen Studien, teilte die ESO in Garching bei München mit. Die grafische Umsetzung ist jedenfalls beeindruckend: Auf der ESO-Website können Interessierte nun in die Milchstraße zoomen.

Mehr dazu in science.ORF.at