Schlaganfall: Gefahr stummer Infarkt

24.000 Menschen pro Jahr erleiden in Österreich einen Schlaganfall. Er ist nach Herzinfarkt und Krebs die dritthäufigste Todesursache und die Hauptursache für Behinderungen bei Erwachsenen. Neurologen warnen nun anlässlich des bevorstehenden Welt-Schlaganfall-Tags am 29. Oktober, dass es immer Jüngere trifft und dass die Symptome oft unbemerkt bleiben.

Mehr dazu in oe1.ORF.at