Apple überrascht mit zwei neuen iPads

Jahrelang hat Apple eine kleinere Version seines iPad verweigert. Doch ganz kampflos wollte der US-Konzern der Konkurrenz das Feld der Sieben-Zoll-Tablets dann doch nicht überlassen: Konzernchef Tim Cook und Marketingchef Phil Schiller präsentierten gestern Abend das neue iPad mini mit einer Bildschirmdiagonale von 7,9 Zoll (rund 20 cm). Gleichzeitig stellte der US-Konzern nur sechs Monate nach Erscheinen des aktuellen iPads die nächste schnellere Generation des Apple-Tablets vor - ein Schock für all jene Nutzer, die sich gerade erst eines gekauft haben.

Mehr dazu in Apple befeuert das Weihnachtsgeschäft