Themenüberblick

Entlastung für Erstaufnahmezentren

Beim Asylgipfel zwischen Regierung und Bundesländern ist es am Dienstag zu einer Einigung gekommen. Die Länder sollen 1.000 Asylwerber aus Traiskirchen und anderen Erstaufnahmezentren aufnehmen. Innenministerin Mikl-Leitner (ÖVP) stellte den bisher Quoten-säumigen Bundesländern die Rute ins Fenster. Einige müssten dazu mehr beitragen als andere. Niederösterreichs Landeshauptmann Pröll (ÖVP) ist erfreut, äußerte allerdings auch Skepsis, ob sich die anderen Länder diesmal an die Vereinbarung halten werden.

Lesen Sie mehr …