Damenbinden-Spot: „Shitstorm“ mit Humor umschifft

Der Spot einer britischen Damenbindenmarke macht auf YouTube gerade Furore: Der Hersteller reagiert darin humorvoll auf die Kritik eines Facebook-Nutzers, dass seine Werbung irreführend sei: Die Tage einer Frau würden zu positiv dargestellt, mit Tanzen, Fallschirmspringen und blauem Wasser. „Ja, wir haben gelogen“, sagt eine fiktive Firmenchefin in dem Video: Es gehe um den Schutz der Männer, die mit der harten Realität der Regel wie Blut und Krämpfen nicht umgehen könnten. Der Spot ist ein positives Beispiel, wie Firmen mit Lockerheit drohende „Shitstorms“ für sich nutzen können.

Mehr dazu in Hersteller kann Kampagne positiv nutzen