Burma soll an US-Militärübung teilnehmen

Die USA planen offenbar, Burma zur weltweit größten Militärübung einzuladen. So soll dem südostasiatischen Staat die Teilnahme am Manöver „Cobra Gold“ ermöglicht werden, an dem über 10.000 US-amerikanische und thailändische Soldaten sowie Vertreter anderer asiatischer Staaten beteiligt sind, wie Reuters heute berichtete.

Die Einladung ist Teil einer langsamen Annäherung an das Militär Burmas, das nach 49 Jahren erst vor kurzem teilweise Führungskompetenzen des Staates zugunsten einer halbzivilen Regierung aufgab.