Urfische waren mit Zähnen bewaffnet

Zähne sind im Lauf der Evolution offenbar gemeinsam mit Kiefern entstanden, wie eine Studie zeigt. Bisher waren Paläontologen davon ausgegangen, dass frühe Wirbeltiere ihre Beute mit kräftigen, scherenartigen Kiefern fingen.

Mehr dazu in science.ORF.at