Themenüberblick

Makler erfand Investoren und Todesfall

Aus dem erhofften Exportschlager „Rebecca“ ist nun endgültig nichts geworden: Nachdem Anfang Oktober bekanntwurde, dass das Musical aus Wien aufgrund großer Finanzierungslücken wohl nicht am Broadway starten wird, ist die Produktion nun zum Kriminalfall geworden. Das FBI nahm am Montag den Börsenmakler Mark C. Hotton wegen Betruges fest. Er soll die Produzenten mit fiktiven Geldgebern und Unternehmen betrogen und sogar einen Todesfall vorgetäuscht haben. Die Vereinigten Bühnen Wien drohen auf ihrer fast 400.000 Euro schweren Investition sitzenzubleiben.

Lesen Sie mehr …