Frau eröffnet Feuer in Athener Gericht

In einem Gericht in der griechischen Hauptstadt Athen hat eine Frau das Feuer eröffnet und zwei Menschen verletzt, einen davon tödlich.

Die Frau habe auf die beiden Menschen geschossen, die auf ihre Anhörung vor einem Richter gewartet hätten, sagte Generalstaatsanwältin Panagiota Fakou heute.

Aus Polizeikreisen hieß es, der wegen Mordes angeklagte Mann sei auf der Stelle tot gewesen. Der zweite wurde demnach verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei nahm die 33-jährige Schützin fest. Das Gericht befindet sich rund zwei Kilometer vom Zentrum der griechischen Hauptstadt entfernt.