14 Tote bei Fährenunglück auf Nil in Ägypten

Bei einem Fährenunglück auf dem Nil sind in Ägypten 14 Menschen in einem Minibus ertrunken. Das Fahrzeug kippte gestern aus ungeklärter Ursache von der Fähre und versank im Wasser, wie die Onlineausgabe der Zeitung „Al-Ahram“ berichtete.

Der Unfall ereignete sich auf einem Seitenarm in der Provinz Beheira. Auf dem Nil kommt es immer wieder zu tödlichen Unfällen mit alten und überladenen Fähren.