Litauen wählt Parlament

In Litauen haben heute die Parlamentswahlen begonnen. Knapp 2,6 Millionen Litauer sind aufgerufen, 141 Abgeordnete zu wählen. Über 2.000 Kandidaten bewerben sich um ein Mandat. Aktuellen Meinungsumfragen zufolge zeichnet sich in dem baltischen Staat ein Machtwechsel ab.

Bei Meinungsumfragen lag die konservative Vaterlandsunion von Ministerpräsident Andrius Kubilius mit knapp unter acht Prozent deutlich hinter den oppositionellen Sozialdemokraten, die auf rund 16 Prozent kamen, sowie der Arbeitspartei mit rund 14 Prozent Zustimmung.

Die Koalitionspartner der Vaterlandsunion, die Liberale Bewegung und die Liberalen und Zentrumsunion, könnten sogar an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern. Mit Spannung erwartet wird auch das Abschneiden der populistischen Partei Weg des Mutes, die sich den Kampf gegen Korruption auf die Fahnen geschrieben hat.