Eishockey: Grabner lässt Nödl alt aussehen

Der Villacher SV bleibt in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) weiter das Maß der Dinge. Der Tabellenführer feierte gestern Abend in der elften Runde auswärts bei Liganeuling HC Innsbruck ein souveränes 5:1-Schützenfest und ziert damit weiter die EBEL-Spitze. Das NHL-Duell zwischen Michael Grabner und Andreas Nödl ging klar an Erstgenannten. Weiter nicht richtig auf Touren kommt bei den Graz 99ers Topstar Thomas Vanek. Die Vienna Capitals zeigten sich hingegen gegen Salzburg in guter Verfassung.

Mehr dazu in sport.ORF.at