Die Akteure der Finanzkrise: Jung, unerfahren, männlich

Banker, Analysten und Börsenhändler bestimmen die Geschicke der Welt. Ihr Handeln beeinflusst den Wert von Unternehmen oder ganzen Staaten in Sekundenschnelle. Dennoch ist über sie relativ wenig bekannt. Die Politikwissenschaftlerin Eva Kreisky untersucht nun, wer die handelnden Personen in der Hochfinanz sind. Ihr Resümee: Sie sind oft sehr jung, haben erstaunlich wenig Berufserfahrung und verbleiben nicht lange in ihrem Job - und sie sind fast ausschließlich Männer.

Mehr dazu in science.ORF.at