Venezuela: Chavez ernennt neuen Vizepräsidenten

Venezuelas wiedergewählter Präsident Hugo Chavez hat den bisherigen Außenminister des Landes zu seinem neuen Vize ernannt. Nicolas Maduro (49) könnte Chavez damit an der Spitze des Landes vertreten, sollte ihn sein Kampf gegen den Krebs zum Rücktritt zwingen.

Der frühere Busfahrer und Gewerkschafter Maduro folgt Elias Jaua als Vizepräsident. Jaua soll nun bei der Gouverneurswahl im Bundesstaat Miranda gegen Henrique Capriles Radonski antreten, den Gegenkandidaten von Chavez bei der Präsidentenwahl, hieß es gestern (Ortszeit).

Um Chavez’ (58) Gesundheitszustand ranken sich Gerüchte. 2011 war er an Krebs erkrankt. Rechtzeitig zum Wahlkampf hatte er sich jedoch vor einigen Monaten für geheilt erklärt.