Craig fühlt sich bald „zu alt“ für Bond

Schauspieler Daniel Craig will nicht noch einmal vier Jahre auf den nächsten Bond-Film warten müssen. „Dafür bin ich zu alt. Ich muss jetzt noch schnell ein paar Bonds drehen, bevor ich das Verfallsdatum erreicht habe“, sagte der 44-Jährige der Zeitschrift „Gala Men“.

„Eine Szene wird manchmal bis zu vierzigmal gedreht. Wenn ich da nicht fit bin, stehe ich das nicht durch“, sagte Craig in dem Interview. Ab dem 1. November ist der Brite wieder in den heimischen Kinos als Agent 007 im neuen Bond-Film „Skyfall“ auf der Leinwand zu sehen. Für Craig ist es nach „Casino Royale“ (2006) und „Ein Quantum Trost“ (2008) der dritte Auftritt als Hauptdarsteller in der Serie.