Themenüberblick

Wiederentdeckung in Frankfurt

Bei der Frankfurter Buchmesse macht mit Neuseeland heuer ein Land der leisen literarischen Töne lautstark von sich reden. Selbst auf dem heimischen Markt haben es die Schriftsteller des Inselstaats schwer, sich gegen die Konkurrenz aus Großbritannien und den USA durchzusetzen. Eine, die es gegen alle - immensen - inneren und äußeren Widerstände geschafft hat, ist die 2004 verstorbene, langjährige Nobelpreisanwärterin Janet Frame. In Frankfurt wird sie nun gebührend gewürdigt.

Lesen Sie mehr …