Fernsehoffensive: YouTube greift nach TV-Werbegeldern

Waren es bisher die Eigenproduktionen von Kinderzimmerinterpreten, Extremsportlern und Schminkexperten, die den Erfolg von YouTube ausgemacht haben, hat die Videoplattform nun den Start von eigenen deutschsprachigen Onlinefernsehkanälen angekündigt.

YouTube-Eigner Google versichert zwar, dass man nicht direkt mit traditionellen Fernsehsendern konkurrieren wolle, diese sehen das allerdings anders: Denn mit dem Start der Spartenkanäle könnte der US-Konzern Werbegelder vom Fernsehen ins Internet umleiten.

Mehr dazu in Ein YouTube-Sender für jede Nische