Themenüberblick

Muslime erhalten autonome Region

Die philippinische Führung hat nach eigenen Angaben ein Abkommen mit muslimischen Rebellen zur Beendigung eines jahrzehntelangen Aufstands geschlossen. Es sei ein „Rahmenabkommen“ mit der Rebellenorganisation Moro Islamische Befreiungsfront (MILF) vereinbart worden, erklärte der philippinische Präsident, Benigno Aquino, am Sonntag. In dem überwiegend katholischen Staat soll eine autonome muslimische Region im islamischen Süden eingerichtet werden. Der 40-jährige Konflikt, der 150.000 Menschen das Leben kostete, soll damit beendet werden.

Lesen Sie mehr …