Formel 1: Vettel macht Alonso nervös

Red Bull Racing scheint genau zum richtigen Zeitpunkt ins Rennen zu kommen. Sebastian Vettel und Mark Webber sind gestern in Suzuka im Qualifying für den heutigen Grand Prix von Japan (8.00 Uhr, live in ORF eins und im Livestream) zur ersten Doppel-Pole für die „Bullen“ in diesem Jahr gerast.

Der deutsche Titelverteidiger hat damit sechs Rennen vor Schluss gute Chancen, seine Aufholjagd auf WM-Leader Fernando Alonso fortzusetzen. Der Spanier wird auch schon leicht nervös.

Mehr dazu in sport.ORF.at