Randale nach Aufrufen zu Facebook-Partys in Deutschland

Nach Aufrufen zu Facebook-Partys haben in zwei deutschen Städten Hunderte Jugendliche randaliert. In Magdeburg zogen gestern Abend rund 500 verhinderte Partygäste in die Innenstadt und warfen Steine und Flaschen auf Polizisten und Streifenwagen. Die Stadt hatte die Facebook-Party wegen befürchteter Krawalle verboten, die Polizei war mit einem Großaufgebot im Stadtteil Stadtfeld.

In Schriesheim in Baden-Württemberg beschädigten rund 250 angetrunkene Jugendliche mehrere Autos und hinterließen große Mengen an Müll.

Weltweit gibt es Erfahrungen mit derartigen Aufrufen im Internet. Zuletzt war eine Veranstaltung in den Niederlanden in Krawalle ausgeartet. Auch in Berlin waren bereits Partys eskaliert, teils wurden sie sogar ohne Wissen der Bewohner organisiert.