FPK will illegale Prostitution besteuern

Geht es nach den Plänen von Kärntens Finanzlandesrat, Harald Dobernig (FPK), soll künftig jede Prostituierte 100 Euro pro Monat Landessteuer zahlen. Pikanterweise soll die Gebühr auch vom illegalen Straßenstrich eingehoben werden. Es gibt Proteste.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at