Schuldspruch nach Tod bei Tiroler Fastnachtszug

Nach einem tödlichen Unfall bei einem Faschingsumzug wurde am Landesgericht ein 19-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger schwerer Körperverletzung zu sechs Monaten bedingter Haft verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at