Themenüberblick

Vor Machtwechsel an Parteitag

Schon im vergangenen Jahr hat der noch amtierende chinesische Präsident, Hu Jintao, vor Korruption in der Kommunistischen Partei (KP) und ihrer Entfernung vom Volk gewarnt. Vor dem Parteitag, an dem der Machtwechsel in Partei und Staat vollzogen werden soll, ist die KP dennoch im Strudel mehrerer Skandale ins Wanken geraten. Doch noch scheint die Partei ihre zentrale Stellung zu halten. Gegen Störungen - wie den einst mächtigen Bo Xilai - wird hart durchgegriffen. Auch das Interesse an einer KP-Mitgliedschaft in der Bevölkerung ist ungebrochen, garantiert sie doch „eine Art Freundeskreis für den beruflichen Erfolg“.

Lesen Sie mehr …