Yahoo-Chefin Mayer bringt Sohn zur Welt

Die neue Yahoo-Chefin, Marissa Mayer, hat einen Jungen zur Welt gebracht. „Der kleine Bogue (Nachname des Vaters) ist in der vergangenen Nacht geboren worden“, schrieb Mayers Ehemann Zachary Bogue heute in dem Kurzbotschaftenportal Twitter. „Der Mama und dem Baby geht es gut, und wir freuen uns sehr“, hieß es in der Mitteilung weiter, die anschließend auch auf der Seite der Yahoo-Chefin zu sehen war. Der Vorname des Kindes blieb zunächst unbekannt.

Die 37-Jährige, die seit Dezember 2009 mit dem Banker verheiratet ist, hatte mit ihrer Ankündigung, ihr Mutterschutzurlaub werde nur einige Wochen dauern und sie werde in dieser Zeit weiter arbeiten, für heftige Debatten gesorgt. Mayer hatte im Juli ihren neuen Job bei dem angeschlagenen Internetpionier Yahoo angetreten, zuvor war sie für den Rivalen Google tätig.