RKI: Größte je von Nahrung ausgelöste Magen-Darm-Welle

Die Magen-Darm-Erkrankungswelle ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) die größte von Lebensmitteln ausgelöste Krankheitswelle dieser Art in Deutschland. Es seien mindestens 8.962 Menschen in Ostdeutschland betroffen - größtenteils Kinder und Jugendliche, wie es im RKI-Lagebericht von heute heißt.

Erste Fälle gab es demnach schon am 19. September, also mehr als eine Woche, bevor die Erkrankungen offiziell bekanntwurden. Es sei aber nicht sicher, ob diese „einem separaten Geschehen zuzuordnen sind“. Die genaue Ursache für den Brechdurchfall ist weiter unklar. Sicher ist offenbar: Die Erkrankungen hängen mit dem Schulessen der Firma Sodexo zusammen.