„Kultur.montag“: Maria Bill will wieder landen

Die junge Generation mag es vielleicht gar nicht mehr wissen: Maria Bill, vielfach ausgezeichnet als Schauspielerin und bereits legendär für ihre Piaf- und Brel-Chansonabende, war in den 1980er Jahren ein veritabler Popstar. Sie füllte große Konzerthallen, war oft Gast auf Benefizveranstaltungen und erreichte Gold-Status für ihren Hit „I mecht landen“.

Zum 30. Jubiläum ihrer Debüt-LP geht Bill noch einmal mit ihren alten Songs auf Tournee. In „kultur.montag“ spricht sie über die emotionale Zeitreise, die sie nun antritt.

Mehr dazu in tv.ORF.at