Themenüberblick

Nach Madrid und Lissabon jetzt Paris

Die Unzufriedenheit über die Sparpolitik springt auf immer mehr Länder Europas über. Nach einem Generalstreik und Demonstrationen am Mittwoch in Griechenland haben am Wochenende erneut Zehntausende Menschen in Spanien und Portugal gegen die Einsparungspläne ihrer Regierungen protestiert. Am Sonntag war es dann in Paris so weit: 50.000 gingen gegen die Unterzeichnung des EU-Fiskalpakts auf die Straße. Es war eine Protestveranstaltung gegen die Politik des neuen sozialistischen Präsidenten Hollande. Und erste Proteste regen sich in weiteren Ländern.

Lesen Sie mehr …