Fußball: Werder will Bayerns Rekordjagd stoppen

Bremen empfängt heute im Nord-Süd-Schlager der deutschen Bundesliga die Bayern. Mit fünf Siegen aus fünf Ligaspielen rücken die Münchner dem Startrekord von sieben Siegen immer näher. Diese Rekordjagd will Werder nun stoppen. „Es wird viel davon abhängen, wie sehr wir das Spiel des FC Bayern zulassen“, sagte Bremen-Trainer Thomas Schaaf. Die Gäste zeigten sich vor dem Nord-Süd-Schlager gewarnt: „Bundesliga-Spiele sind keine Selbstläufer, vor allem nicht in Bremen“, sagte Bayern-Coach Jupp Heynckes.

Mehr dazu in sport.ORF.at