Ryder Cup: Das Grün als „Schlachtfeld“

Der Ryder Cup zieht ab heute wieder die Golffans in seinen Bann. Zum 39. Mal geht im Medinah Country Club in der Nähe von Chicago der brisante Schlagabtausch zwischen den besten Golfspielern aus den USA und Europa über die Bühne. Der Ryder Cup ist mehr als nur ein Wettbewerb. Denkwürdige Duelle prägen die Geschichte des Kampfes der Kontinente. Vor allem in den 1990er Jahren wurde das Grün oft zum „Schlachtfeld“.

Mehr dazu in sport.ORF.at