ÖFB-Cup: Polster-Club Viktoria wirft Kapfenberg raus

Die Wiener Viktoria hat gestern im ÖFB-Cup für eine handfeste Überraschung gesorgt: Der Viertligist kegelte in der zweiten Runde Bundesliga-Absteiger Kapfenberg aus dem Bewerb. Dreimal ging die Elf von Stürmerlegende Toni Polster in Führung - und dennoch war man bei dem Sieg auch auf jede Menge Glück angewiesen.

Mehr dazu in sport.ORF.at