Formel 1: Red Bull sagt Alonso den Kampf an

Mit seinem zweiten Saisonsieg hat Sebastian Vettel in Singapur wieder ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben. Der Red-Bull-Pilot, der mit Erfolg Nummer 23 erstmals in den Top Ten der ewigen Formel-1-Siegerliste aufscheint, konnte den Rückstand auf WM-Leader Fernando Alonso auf 29 Punkte verkürzen und darf sich wieder größere Hoffnungen auf den dritten Titel in Serie machen. „Die Situation in der Weltmeisterschaft sieht jetzt besser aus als vorher“, so der Deutsche.

Mehr dazu in sport.ORF.at