Themenüberblick

„Signifikant weniger Nachwuchs“

Die Liefertermine sind genauso knapp kalkuliert wie die Löhne, Lenkzeitüberschreitungen werden streng geahndet, und der Druck der Spediteure landet bei den Lkw-Fahrern. Nicht umsonst wenden sich neue Interessenten immer mehr von diesem Beruf ab. Für Deutschland wird bereits ein eklatanter Fahrermangel prognostiziert, aber auch in Österreich gebe es mittlerweile „signifikant weniger Nachwuchs“, als Fahrer in Pension gehen. Branchenvertreter wollen das Interesse mit Imagekampagnen wieder steigern: Gelingt das nicht, werde sich das auch auf die Konsumenten auswirken. Denn dann steigen entweder die Transportkosten - oder es fahren weniger Lkws, was die Lieferpreise ebenfalls steigern würde.

Lesen Sie mehr …