„Kalter Krieg“ um Profite in der Flugbranche

Ohne Fluglinien ist die Reiseindustrie nicht vorstellbar - doch ausgerechnet die Airlines profitieren am allerwenigsten vom Geschäft. Die Ironie daran: Die Misere ist zu einem großen Teil selbst verschuldet. Hinter den Kulissen versuchen die Airlines nun, verlorenes Terrain zurückzugewinnen.

Ihre Hauptgegner sind die von ihnen abgestoßenen Firmen, die Reisebüros Buchungssysteme - mit direktem Vergleich der Preise aller Fluglinien - zur Verfügung stellen und an jedem Ticket mitverdienen. Neue Standards, Lobbying und Klagen: Seit Jahren tobt ein „Kalter Krieg“ um den Profit in der Flugbranche.

Mehr dazu in Der Kampf hinter den Kulissen