Sechs indische Minister reichen Rücktritt ein

Aus Protest gegen die Wirtschaftspolitik des indischen Premierministers Manmohan Singh hat ein wichtiger Koalitionspartner die Regierung verlassen.

Die sechs Minister und Staatsminister der regionalen Trinamool-Kongresspartei reichten heute ihre Rücktrittsgesuche ein. Auch die 19 Abgeordneten der Partei entzogen der Regierung ihre Unterstützung. Dadurch verliert die Regierung ihre Parlamentsmehrheit.

Allerdings kündigte bereits eine andere einflussreiche Regionalpartei an, Singhs Koalition der Vereinten Fortschrittsallianz (UPA) zukünftig bei Abstimmungen zu unterstützen. Trotz des Ausscheidens der Kongresspartei konnte die Regierung vorgezogene Neuwahlen damit vorerst abwenden.