Wiener Kellnerin lebendig verbrannt - Mordanklage

Im Fall einer im November 2010 getöteten Kellnerin aus Wien erhebt die Staatsanwaltschaft Wien nun gegen den ehemaligen Lebensgefährten Anklage wegen Mordes. Der 45-Jährige soll die Frau bei lebendigem Leib verbrannt haben.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at