Sieben türkische Soldaten bei Angriff getötet

Bei einem Angriff auf einen Militärkonvoi sind im Osten der Türkei heute mindestens sieben Soldaten getötet worden. Mehr als 40 Soldaten seien verwundet, berichteten türkische Fernsehsender weiter. Die Täter würden in den Reihen der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK vermutet.

Der Angriff wurde auf einer Schnellstraße zwischen Bingöl und Mus verübt. Die PKK wird von der Türkei, der EU und den USA als Terrororganisation eingestuft. Kurdische Organisationen beklagen eine systematische Diskriminierung ihrer Volksgruppe durch den türkischen Staat.