„Pro Meritis“-Preis an Birgit Minichmayr

Die Schauspielerin Birgit Minichmayr bekommt in diesem Jahr die Auszeichnung „Pro Meritis Scientiae et Litterarum“ für besondere Verdienste in der Kunst in Bayern. Das teilte das Kunst- und Wissenschaftsministerium in München mit.

Sie werde für ihre überzeugende schauspielerische Leistung in ihrer ersten Spielzeit am Münchner Residenztheater ausgezeichnet, wo sie unter anderem in Martin Kusejs Inszenierung von „Der Weibsteufel“ und in Theo van Goghs „Interview“ brillierte. Der bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) wird die Auszeichnung am 24. September in München überreichen.