Pensionistin in Graz an falscher Hüfte operiert

Eine 84-jährige Steirerin ist Mitte August im LKH Graz versehentlich an der falschen Hüfte operiert worden. Der Fehler dürfte passiert sein, weil die Chirurgin ohne Checkliste arbeitete. Als sie den Fehler bemerkte, operierte sie auch die richtige Seite.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at