Alex-Katz-Schau im Essl-Museum

Lange Zeit galt Alex Katz in Europa als oberflächlich, erst spät haben die Museen die Werke des Pop-Art-Vorreiters entdeckt. Anlässlich des 85. Geburtstags widmet das Essl Museum in Klosterneuburg Katz eine große Personale, in der Porträts und Landschaftsbilder Einblick in sein Schaffen der letzten 35 Jahre geben.

Sein Stil ist geprägt von Coolness und großem Gestus - seine Themen von glamouröser Partylaune, dezent mondäner Intellektualität und flächigem Easy Living. Das alles passiert - wie Katz gerne betont - vor allem instinktiv.

Mehr dazu in Oberfläche statt Oberflächlichkeit